Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

600 x Life Lolli: AccorHotels der Metropolregion Nürnberg gewinnen Stammzellenspender

Ein paar sind noch übrig, aber es ist nur eine Frage der Zeit, bis auch die restlichen der insgesamt 600 Life Lollis in acht Accor Hotels der Marken Novotel, Mövenpick, Mercure und ibis* in Nürnberg, Erlangen und Fürth an Gäste und an Mitarbeiter verteilt worden sind. Die Hotels haben anlässlich des alljährlichen Planet 21 Day von Accor die Life Lolli-Boxen gespendet, um „mit der Anschaffung unser bescheidenes Scherflein im Kampf gegen Blutkrebs beizutragen“, so Daniel Enders. Der Direktor des Fürther Hotels Mercure Nürnberg West ging auch gleich mit gutem Beispiel voran, knabberte um Lolli – und ließ sich damit einfach und unkompliziert typisieren.

Jede Life Lolli-Box enthält Informationsmaterial, natürlich ein Formular für die nötige Einverständniserklärung und den süßen Lolli selbst. Dessen Stiel ist ein Wattestäbchen – und kann nach der Nascherei ganz einfach für einen Wangenabstrich genutzt und anschließend zur DNA-Probe abgegeben werden.

Alle 35 Sekunden erkrankt ein Mensch an Blutkrebs, allein in Deutschland sind es jährlich rund 11.000 Menschen. Für viele von ihnen ist die Transplantation von Knochenmark oder Blutstammzellen gesunder Spender die einzige Chance, die Krankheit zu besiegen. Die Suche nach einem geeigneten Stammzellenspender ist die große Herausforderung – und hängt davon ab, wie viele sich dazu bereit erklären und im ersten Schritt typisieren lassen. Mit der Life Lolli-Box verbindet man Leckeres/Süßes mit Nützlichen, so die Idee dahinter, die seit etlichen Jahren auch Wirkung zeigt.

Hilfe für Anja wurde zur Hilfe für alle Menschen mit Blutkrebs

Die Erkrankung des kleinen Mädchens Anja führte im Mai 2000 zur ersten großen Typisierungsaktion, initiiert von Familie und Freunden, und bereits im Oktober desselben Jahres zur Gründung des Vereins „Hilfe für Anja e.V.“. Heute geht es Anja dank lebensrettenden Knochenmarks (2011) besser, hat der Verein knapp 50.000 Menschen von der Typisierung überzeugt und als eingetragene Spender gewonnen – und hört noch lange nicht auf. Vom Engagement und der Kraft der Vereinsverantwortlichen beeindruckt zeigte man sich auch im Novotel Centre Ville, wo 1. Vorstand Michael Sporrer an einem Informationsstand bei der Verteilung der Life Lollis half.

In Fürth brachten die Eltern von Anja, Elisabeth und Reinhard Roith, gemeinsam mit Daniel Enders und dessen Mitarbeitern Andreas Kretsch und Vladimir Ignator die Aktion an die Frau bzw. den Mann. Und dies trotz schwieriger Bedingungen, denn anreisende Gäste wollen zuallererst auf kürzestem Weg in ihr Zimmer. Dennoch konnten einige Typisierungen direkt vor Ort durchgeführt werden, etliche andere nahmen die Life Lolli-Box lieber „in aller Ruhe“ mit aufs Zimmer.

*Novotel Nürnberg Centre Ville, Novotel Nürnberg Messezentrum, Novotel Erlangen, Mövenpick Hotel Nürnberg Airport, Congress Hotel Mercure Nürnberg an der Messe, Fürther Hotel Mercure Nürnberg West, Mövenpick Nürnberg, Hotel ibis Nürnberg City am Plärrer und ibis Hotel Nürnberg Hauptbahnhof.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.