Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

DFB-Pokal im Ersten: Packende Live-Spiele und ein Ultra-brisantes „Sportschau Thema“ / Schalke 04 – Bayern München und Eintracht Frankfurt – Werder Bremen am Dienstag und Mittwoch live

Das Viertelfinale im DFB-Pokal am Dienstag und Mittwoch, 3./4.
März 2020, verspricht packende Duelle. Sieben Bundesligisten und der
Tabellenführer der Regionalliga Südwest, der 1. FC Saarbrücken, kämpfen um das
Weiterkommen auf dem Weg zum Finale in Berlin. Das Erste zeigt das Topspiel des
Bundesliga-Sechsten FC Schalke 04 gegen den Tabellenführer und Rekordmeister FC
Bayern München am morgigen Dienstag ab 20:15 Uhr. Alexander Bommes ist als
Moderator vor Ort, Gerd Gottlob kommentiert. Im Anschluss an die
Live-Übertragung aus Gelsenkirchen fasst Das Erste ausführlich die Highlights
der zweiten Pokal-Begegnung des Tages zusammen: 1. FC Saarbrücken – Fortuna
Düsseldorf.

Am Mittwoch, 4. März, stehen sich Eintracht Frankfurt und Werder Bremen in einer
Partie gegenüber, die in der Liga am Sonntag abgesagt werden musste. Beide
Mannschaften hatten im Pokal-Achtelfinale mit Borussia Dortmund und RB Leipzig
schwere Gegner ausgeschaltet. Das Erste überträgt ab 20:15 Uhr live aus der
Main-Metropole. Jessy Wellmer moderiert, Reporter ist Tom Bartels. Die zweite
Begegnung des Tages, Bayer Leverkusen gegen Union Berlin, wird im Anschluss
ausführlich zusammengefasst. Fußball-Experte in beiden Sendungen ist Thomas
Broich.

Neu im Programm des Ersten ist an den DFB-Pokal-Tagen von 19:45 bis 19:55 Uhr
eine „Sportschau vor acht“, in der Alexander Bommes (Dienstag) und Jessy Wellmer
(Mittwoch) live von vor Ort berichten und auf den Pokalabend einstimmen.

Abgerundet werden die Fußballabende im Ersten mit Hintergrundberichten und
vertiefenden Gesprächen. Eine besondere Brisanz hat das „Sportschau Thema:
Fußballfans – mächtig oder machtlos?“ am Dienstag um 23:15 Uhr durch die
Vorkommnisse am vergangenen Bundesliga-Spieltag bekommen, als sogenannte
„Ultras“ den Vereinsmäzen der TSG Hoffenheim, Dietmar Hopp, gleich in vier
Stadien durch Transparente beleidigten und Spiele vor dem Abbruch standen. In
„Sportschau Thema“ geht es um die Fragen, welchen Einfluss die Stimmung auf den
Rängen auf das Geschehen auf dem Platz hat, welche Rolle die Ultras spielen und
wie Vereine und Fans Beleidigungen, Rassismus und Gewalt bekämpfen können. Zu
Gast bei Jessy Wellmer sind Peter Görlich, Geschäftsführer der TSG Hoffenheim,
Ex-Düsseldorf-Trainer Friedhelm Funkel, der Präsident von Eintracht Frankfurt,
Peter Fischer, sowie ein Vertreter der aktiven Fanszene.

Am Mittwochabend nach dem Live-Spiel in Frankfurt präsentiert Alexander Bommes
ab 23:15 Uhr den „Sportschau Club“ im Ersten.

Die Sendeplanung im Überblick

Dienstag, 3. März 2020

19:45-19:50 Uhr
Sportschau vor acht
Moderation: Alexander Bommes

20:15-23:15 Uhr
Sportschau
DFB-Pokal
Viertelfinale
FC Schalke 04 – FC Bayern München
Reporter: Gerd Gottlob
Moderation: Alexander Bommes
Übertragung aus Gelsenkirchen

22:55-23:15 Uhr
1. FC Saarbrücken – Fortuna Düsseldorf
Zusammenfassung

23:15-0:15 Uhr
Sportschau Thema
Fußballfans: Mächtig oder machtlos?
Moderation: Jessy Wellmer

Mittwoch, 4. März 2020

19:45-19:50 Uhr
Sportschau vor acht
Moderation: Jessy Wellmer

20:15-23:15 Uhr
Sportschau
DFB-Pokal
Viertelfinale
Eintracht Frankfurt – SV Werder Bremen
Reporter: Tom Bartels
Moderation: Jessy Wellmer
Übertragung aus Frankfurt

22:55-23:15 Uhr
Bayer 04 Leverkusen – 1. FC Union Berlin
Zusammenfassung

23:15-23:45 Uhr
Sportschau Club
Moderation: Alexander Bommes

Im Internet: www.sportschau.de

Pressekontakt:

Swantje Lemenkühler, ARD-Koordination Sport
Tel.: 089/5900-23780, E-Mail: swantje.lemenkuehler@DasErste.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/6694/4535419
OTS: ARD Das Erste

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.