Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Dur oder Moll? MDR KULTUR diskutiertüber Orchester zwischen „Vollbremsung“ und Neustart

„Ein Orchester ist schnell zerstört“, erklärte kürzlich Weltklasse-Dirigent Simon Rattle. Wie es mitten in der Corona-Krise um die mitteldeutsche Orchesterlandschaft steht, diskutieren namhafte Expertinnen und Experten bei der 4. Digitalen Zukunftswerkstatt von MDR KULTUR live aus dem Orchesterprobensaal von MDR KLASSIK – zu sehen am 30. Juni, ab 18.00 Uhr im Livestream auf mdrkultur.de und zu hören um 22.00 Uhr im Radio.

Gelingt nach der Corona-bedingten „Vollbremsung“ der Neustart oder bleiben die Orchester weiter dem Virus ausgeliefert? Welche Impulse braucht die mitteldeutsche Orchesterlandschaft, um zukunftsfähig zu bleiben? Über einen möglichen Paradigmenwechsel, Chancen und Zukunftsmodelle der Konzerthäuser sprechen in der 4. Zukunftswerkstatt von MDR KULTUR:Markus L. Frank, Generalmusikdirektor der Anhaltischen Philharmonie am Anhaltischen Theater Dessau; Oliver Weder, Chefdirigent und musikalischer Oberleiter der Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt und des Musiktheaters in Rudolstadt; Markus Müller, Barockoboist und Lehrkraft an der Musikhochschule Nürnberg; sowie Annette Josef, Hauptabteilungsleiterin beim neuen MDR KLASSIK Kompetenzzentrum. Moderiert wird das Gespräch von Angela Kaiser, die den Bereich Journalistische Klassik bei MDR KLASSIK leitet.

Die MDR KULTUR-Zukunftsgespräche werden live im Video-Stream auf mdrkultur.de sowie in den Social-Media-Profilen von MDR KULTUR ausgestrahlt. Zuschauerinnen und Zuschauer haben dabei die Möglichkeit, über Kommentarfunktionen Fragen zu stellen, die in die Live-Diskussion einfließen. Darüber hinaus werden im Nachgang alle Thesen, Meinungen und besprochenen Konzepte auf allen Plattformen von MDR KULTUR journalistisch ausgewertet und publiziert.

Kreative Wege aus der Corona-Krise und neue Perspektiven für die Kulturbranche aufzeigen, das will die am 18. Mai gestartete digitale Zukunftswerkstatt von MDR KULTUR. Das neue, regelmäßige Web-Format, das Macherinnen und Macher interdisziplinär vernetzt, findet bereits zum vierten Mal statt. Nach den Themen Theater, Festivals, Film und Orchester sind bereits weitere MDR KULTUR-Zukunftswerkstätten u.a. „Literatur ohne Lesung – Bücher ohne Messe?“ geplant.

#miteinanderleben

Pressekontakt:

MDR, Presse und Information, Alexander Hiller, Tel.: (0341) 3 00
64 72, E-Mail: presse@mdr.de, Twitter: @MDRpresse

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/7880/4635088
OTS: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.