Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Ein Stück Italien im Bregenzerwald

Über 10.000 Flaschen Wein, Pizzen aus einem original goldenen Pizzaofen aus Neapel und feine Desserts, die den Nachmittag versüßen: Das GAMS zu zweit im Bregenzerwald eröffnete das GAMS1648, welches als Hotelshop und Vinothek mit einem völlig neuen Konzept, einer farbenfrohen, stilvollen Einrichtung sowie überraschenden Highlights auf die Gäste wartet. Über zwölf Monate dauerten die Renovierungsarbeiten: Das Stammhaus aus dem 17. Jahrhundert wurde vom Keller bis in den vierten Stock geöffnet, Zwischendecken und alte Mauern wurden entfernt. Alle Etagen sind nun mit einer großen Wendeltreppe und einem elf Meter hohen Weinregal als Vinothek verbunden. Erhalten sind neben einem Teil der ursprünglichen Holzdecke auch einige Stubenmöbel, die nun an einem neuen Platz wieder glänzen. Neben Blumen, Speiseölen und Dekoartikeln für Zuhause können Besucher im GAMS1648 sich selbst mit Getränken versorgen, frisch gebackene Pizzen oder kleine Snacks bestellen und damit verweilen. An unterschiedlichen Tischen zwischen den Regalen von rustikal über modern findet jeder seinen persönlichen Lieblingsplatz. Bei gutem Wetter stehen auch Sitzgelegenheiten auf dem Marktplatz vor dem Gebäude zur Verfügung. Erreichbar ist das Stammhaus direkt über das Hotel oder für externe Gäste durch den mit vielen Pflanzen dekorierten Haupteingang. So fungiert das historische Haus nun als besonderer Ort der Begegnung und ergänzt unkompliziert das kulinarische Angebot des GAMS zu zweit, das am 2. August wieder seine Türen öffnet. Weitere Informationen GAMS1648 finden sich unter www.hotel-gams.at/1648/. Platzreservierungen können online unter www.hotel-gams.at/1648/#reservierung vorgenommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.