Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Einzigartige Kulisse zum Grillen: Das Maletsunyane Braai Festival

Wenn man ein Braai einfach mit Grillen beschreiben wollte, wäre das zu kurz gesprungen. Ein Braai ist in den südafrikanischen Staaten nicht nur ein kulinarisches, sondern auch ein gesellschaftliches Ereignis, das einen hohen Stellenwert genießt.

In Europa noch völlig unbekannt ist das Maletsunyane Braai Festival, das vom 29. November bis 1. Dezember 2019 vor der eindrucksvollen Kulisse des atemberaubendem Maletsunyane Fall in Semonkong stattfindet.

Inzwischen treffen sich rund 5.000 Menschen zu diesem Event bei dem Fleisch von Schafen, Rinder und Schweinen auf dem Braai gegrillt werden. Auch wenn für ein ordentliches Braai Holzkohle verwendet wird, ist den Veranstaltern wichtig, dass sich das Festival umweltfreundlich verhält. So wurden im letzten Jahr als Kompensation mehr als 3.000 Bäume neu gesetzt, denn wie viele Länder Afrikas leidet Lesotho unter den Folgen des Klimawandels und der Bodenerosion.

Der Maletsunyane Fall gilt als der spektakulärste Wasserfall in Afrika, hier stürzen die Wassermassen 192 Meter in die Tiefe. Dem Conde Nast Traveller Guide führt dieses Naturschauspiel als einer der 50 schönsten Orte Afrikas auf.

Das Maletsunyane Braai Festival findet im Königreich Lesotho statt, nach wie vor ein Reise-Geheimtipp in Afrika. Das Land ist komplett von Südafrika umschlossen. Dabei bietet das Kingdom in the Sky – das „Königreich im Himmel“ eine ganze Reihe sehr interessanter Sehenswürdigkeiten, die es nirgends auf der Welt gibt. Wer nach Lesotho reist, kann noch afrikanische Tradition und Kultur erleben und seinen Blick über die weiten Berge gleiten lassen. Lesotho ist Bergland, sein Staatsgebiet liegt überall über 1000 Höhenmeter, 80 Prozent sogar über 1.800 Höhenmeter.

Dabei liegt Lesotho nicht so weit von der Küste des Indischen Ozeans entfernt. Drei Stunden Autofahrt sind es beispielsweise von Durban in die Hauptstadt Maseru.
Der Maletsunyane Wasserfall liegt 115 Kilometer von Maseru entfernt.

Übernachtet wird beim Festival übrigens zünftig in Zelten, die man sich beim Veranstalter leihen kann. Doch nicht nur das Braai macht einen Besuch des Wasserfalls zu einem Erlebnis. Ein großartiges Wandergebiet, Mountainbiking, 4×4 off-Road Fahrten im Gelände sind einige Aktivitäten, die man unternehmen kann. Darüber hinaus bietet die Semonkong Lodge betreibt die längste Single-Drop-Abseilung der Welt….ca. 204m hoch.
Weitere Informationen auch zu Übernachtungsmöglichkeiten während der Braai-Festivals findet man man unter:

https://www.maletsunyanebraaifest.co.ls

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.