Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Endlich wieder durch Europa reisen

Kiel, 17.07.2020. Gleich in der ersten Juli-Woche sind zwei Gebeco-Gruppen in ihren Europa-Urlaub gestartet. „In vielen Regionen gehören unsere Gäste zu den ersten ausländischen Touristen, die eintreffen. Das ist ein tolles Gefühl“, sagt Michael Knapp, CCO von Gebeco. Zum aktuellen Reiseerlebnis gehört momentan dazu, sich auf die lokalen, landesspezifischen Rahmenbedingungen und Umsetzung der Corona-Maßnahmen einzustellen. „Hier können sich unsere Gäste vollkommen auf ihre Reiseleitung verlassen. Sie ist bestens informiert und arrangiert vor Ort alles so, dass die höchstmögliche Sicherheit gegeben ist“, so Knapp. Das dies gelingen kann, zeigen die beiden Reisen „Höhepunkte in den baltischen Staaten“ und „Von Siebenbürgen zu den Moldauklöstern“ mit denen Gebeco im Juli den Corona bedingten Reisestopp beendet hat.

Europareisen mit Pionier-Gefühl
„Unsere Gruppe wurde überall mit Freude und Hoffnung empfangen, da sie eine der ersten ausländischen Touristengruppen nach dem Lockdown war“, berichtet Gebeco-Reiseleiter Matthias Lissner, der seine Gebeco-Kleingruppe neun Tage durch Rumänien führte. „Die Abstandsregelungen machten eine ausgiebige und ungestörte Führung möglich. Darüber waren die Reisenden natürlich besonders erfreut!“
Auch Litauen hat zur Zeit noch wenig Touristen, so dass die Einhaltung der empfohlenen Sicherheitsabstände problemlos möglich ist. „In Vilnius und Klaipeda waren die Hotels zu maximal 30% belegt, so dass beim Frühstücksbüfett und beim Abendessen im Hotelrestaurant neben unseren Gebeco-Gästen lediglich wenige andere Hotelgäste waren“, bestätigt Gebeco-Reiseleiterin Ingrid Schalthöfer von ihrer zehntägigen Dr. Tigges Studienreise durch die baltischen Staaten.
Zuletzt wurden die Einschränkungen und Sicherheitsmaßnahmen in den baltischen Staaten stark gelockert. „Hier setzen wir auf die Eigenverantwortung unserer Gäste. Denn am Ende liegt es auch an uns selbst, wichtige Hygiene-Regeln, wie das Tragen von Masken und Abstand halten, beizubehalten“, ergänzt Knapp. „Um unsere Gäste dabei zu unterstützen, haben wir einen ausführlichen Sieben-Schritte-Plan zum Thema Hygiene und Sicherheit entwickelt, den wir allen Reisenden zur Verfügung stellen.“
In den kommenden Wochen werden erneut einige Gebeco-Gruppen starten. Mit dabei dann voraussichtlich auch Reiseziele wie das Elsass, Madeira und Griechenland.

Alle Gebeco-Reisen sind bis Ende 2021 buchbar. Alle Neubuchungen, die bis zum 31.12.2020 mit Abreise bis 30.09.2021 eingehen, können bis 60 Tage vor der Abreise kostenlos umgebucht oder storniert werden (Ausnahmen: Kreuzfahrten und Flüge zu Sonderbedingungen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.