Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

EuroLeague und BBL LIVE bei MagentaSport – Hamburg besiegt den Meister Berlin, Ludwigsburg baut Führung aus / Check erledigt, jetzt will der FC Bayern in Valencia ein „bisschen Geschichte schreiben“

Hamburg Towers besiegt Berlin. „Ein Highlight der Vereinsgeschichte, es ist eine überragende Leistung“, lobte MagentaSport-Kommentator Alexander Frisch, einst selbst Profi bei ALBA. Hamburgs Terry Allen zum Hamburger Erfolg über den Meister: „Du bist immer extra motiviert.“ Der FC Bayern gewinnt die Generalprobe gegen den MBC mit 85:66. In Valencia können die Münchner am Donnerstag als erstes deutsches Team die Playoffs in der EuroLeague erreichen. Ein „bisschen Geschichte schreiben“, will Paul Zipser mit dem FCB, „Da hat jeder Bock drauf.“ MagentaSport zeigt das Duell um den Playoff-Einzug ab 20.45 Uhr live. Ludwigsburg baut seine Tabellenführung nach einem 82:72 in Würzburg aus.

Nachfolgend die wichtigsten Stimmen der Dienstagsspiele – bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport benennen. Morgen geht es weiter ab 18.45 Uhr mit NINERS Chemnitz gegen Löwen Braunschweig. Am Donnerstag spielt der FCB ab 20.45 Uhr in Valencia, ALBA gastiert am Freitag ab 20.45 Uhr beim FC Barcelona. Alle Spiele der easyCredit BBL und der EuroLeague live bei MagentaSport.

s.Oliver Würzburg – MHP Riesen Ludwigsburg 72:82

Die Riesen bauen ihren Vorsprung in der BBL-Tabelle aus. „Die sind schwer von der Spitze zu holen. Die sind zäh, die sind lästig“, sagt MagentaSport-Reporter Michael Körner.

Würzburgs Florian Koch: „Uns hat heute Disziplin gefehlt. Das muss heute wirklich sagen. 10 Minuten reichen nicht, auch wenn wir zum Schluss noch mal rangekommen sind.“

Yorman Bartolo, erneut bester Werfer mit 16 Punkten, aber die Dreier-Quote und der Gesamtauftritt der Riesen waren teilweise „wild“: „Wir hatten einige gute Würfe, aber nicht getroffen. Im letzten Viertel hat Würzburg einige freie Würfe gemacht, deshalb sind sie noch mal ran gekommen. Wir haben unser Ziel erreicht.“

FC Bayern München – SYNTAINICS MBC 85:66

Der FC Bayern München gewinnt gegen Weißenfels dank eines 26:11 im letzten Viertel und zieht an ALBA vorbei auf den 2. Platz. Jajuan Johnson was man am Donnerstag in Valencia von Bayern erwarten kann: „Das gleiche, was man auch sonst von uns kennt. Wir spielen hart. Wir mögen es nicht zu verlieren. Es wird ein hartes Spiel werden, aber wir werden bereit sein.“

Weißenfels Quinton Hooker erzielte 20 Punkte, sagte zur Niederlage: „Bayern ist ein schweres Team. Die sind nicht umsonst ein Top-Team in der EuroLeague. Wir haben bis zum letzten Viertel gut gespielt und mitgehalten. Da hat Bayern aber dann das gemacht, was Bayern macht.“

Paul Zipser, der eine Pause bekam, über die anstehende Aufgabe in der EuroLeague: „Wir sind gut drauf. Crailsheim war ein gutes Team, da haben wir uns ein bisschen schwergetan. Wenn wir es heute durchziehen, dann sieht das nicht schlecht aus. Und generell wollen wir die EuroLeague-Playoffs erreichen. Bisschen Geschichte schreiben. Da hat jeder bei uns Bock drauf. Und wenn wir drin sind, dann gucken wir, was passiert. Wir sind eine sehr eklige Mannschaft, gegen die wenige in Europa spielen wollen.“

Hamburg Towers – ALBA Berlin 90:75

Die Hamburg Towers gewinnen ein schnelles, fulminantes Spiel gegen ALBA und arbeiten sich an Ulm vorbei auf den 6. Platz. Terry Allen überragte mit 21 Punkten: „Jedes Mal, wenn man gegen ein EuroLeague-Team spielt, ist man der Underdog. Du bist immer extra motiviert und bringst mehr Energie rein. Heute haben wir gut als Team gespielt. Wir haben sehr gut in der Defense gespielt heute. Wir hatten einen guten Game Plan und den haben wir gut umgesetzt… Wir spielen alle zusammen und jeder mag es, mit den anderen zu spielen.“

ALBA kann das Tempo der Hamburger nur eine Halbzeit lang mitgehen und muss die Towers dann ziehen lassen. Niels Giffey, 16 Punkte, zur Niederlage: „Es ist sehr ärgerlich. Gerade in der BBL ist momentan jedes Spiel wichtig. Wir gehen auf die Playoffs zu und wollen uns da so hoch wie möglich platzieren… Hamburg hatte irgendwie einen besseren Rhythmus gehabt, hat aggressiver gespielt hat uns viele Steals und Turnovers reingebracht. Es war sehr tough für uns.“

Basketball LIVE bei MagentaSport

Mittwoch, 24.03.2021

easyCredit BBL

Ab 18.45 Uhr: NINERS Chemnitz – Löwen Braunschweig

Donnerstag, 25.03.2021

EuroLeague

Ab 17.45 Uhr: ZSKA Moskau – Roter Stern Belgrad

Ab 18.15 Uhr: Anadolu Efes – Panathinaikos Athen

Ab 19.45 Uhr: Zalgiris Kaunas – Maccabi Tel Aviv

Ab 20.30 Uhr: Villeurbanne – Real Madrid

Ab 20.45 Uhr: Valencia – FC BAYERN MÜNCHEN

Freitag, 26.03.2021

Ab 17.45 Uhr: Khimki Moskau – Zenit St. Petersburg

Ab 18.45 Uhr: Baskonia – Mailand

Ab 19.45 Uhr: Olympiakos Piräus – Fenerbahce

Ab 20.45 Uhr: FC Barcelona – ALBA BERLIN

easyCredit BBL

Ab 18.45 Uhr: NINERS Chemnitz – EWE Baskets Oldenburg

Pressekontakt:

Jörg Krause
Mail: joerg.krause@thinxpool.de
Mobil: 0170 22 680 24

Original-Content von: MagentaSport, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.