Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Fanforscher fordert Stadionverbote gegen Gladbach-Ultras

In Mönchengladbach läuft Verein und Fans die Aufarbeitung der
Schmähungen von Ultras gegen den Hoffenheimer Mäzen Dietmar Hopp beim
Bundesligaspiel am Samstag. Gunter Pilz, Sportsoziologe an der Hochschule
Hannover, reagiert mit Unverständnis auf das Plakat der Borussia-Fans. „Es geht
jetzt darum ein wichtiges Signal zu setzen und da gibt es nur eine Strafe:
Stadionverbote. Die Leute müssen merken, dass das ein absolutes No-Go ist und
gegen jede Ethik widerspricht“, sagte Pilz der Düsseldorfer „Rheinischen Post“
(Dienstag). „Für mich ist das nicht nachvollziehbar und erschreckend. Vor allem
in diesem Moment, wo nach Hanau für Respekt und Menschenwürde eingestanden
wurde. Die Ultras lassen es anscheinend lieber auf Machtspiele mit dem DFB
ankommen“, sagte Pilz weiter. Kollektivstrafen wie zuletzt gegen die Fans von
Borussia Dortmund lehnte Pilz jedoch ab.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/30621/4529083
OTS: Rheinische Post

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.