Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Große Vorfreude – nur noch zwei Tage bis zum 12. schnelleStelle.de Firmenlauf in Leipzig

Auf der knapp 5 km langen Strecke geht es, ganz anders als der Titel der Veranstaltung suggeriert, nicht um Schnelligkeit, sondern darum, den Arbeitsalltag einmal zu vergessen und in ganz entspannter Atmosphäre mit den Kolleginnen und Kollegen ein in der Größe einzigartiges Event zu erleben.

„Auch in diesem Jahr ist das Team der Deutschen Bahn beim Leipziger Firmenlauf stark vertreten. Teamgeist und Spaß stehen dabei im Vordergrund. Es ist schön zu beobachten, wie sich unser Team beim Wettkampf gegenseitig unterstützt und über die Jahre entwickelt hat“ meint Eckart Fricke, Konzernbevollmächtigter für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Der Sponsor und Namensgeber – schnelleStelle.de – hat sich für dieses Jahr einen besonderen Anreiz überlegt: Für jeden Läufer, der in weniger als 20 Minuten Laufzeit die Ziellinie überquert, werden 3 Euro an den Förderverein der Leipziger Blindenschule „Wladimir Filatow“ gespendet. Der so entstandene Gesamtbetrag wird anschließend bei der Siegerehrung bekanntgegeben und symbolisch überreicht. Im Nachgang erhöht der in Markkleeberg ansässige Recruiting- und Personalmarketingspezialist die Summe noch anteilig pro Buchung des „Firmenlauf-Paket“ über schnelleStelle.de. Dieses speziell für den Firmenlauf geschnürte Paket besteht aus verschiedenen Optionen zur Verbreitung von Stellenanzeigen und ist ab Mittwoch verfügbar.

Neben dem Engagement beim Firmenlauf ist das Unternehmen schnelleStelle.de auch als Sponsor im regionalen Sport aktiv und unterstützt unter anderem das schnelleStelle.de Ur-Krostitzer Radteam und tritt als Goldsponsor für den Handball-Erstligisten SC DHfK Leipzig e.V. auf.

Für viele Unternehmen ist der schnelleStelle.de Firmenlauf mittlerweile zu einer festen Tradition geworden. Dr. Dominik Faber, Geschäftsführer von Check24 Reisen kommentiert: „Seit 2015 nimmt unsere Belegschaft daran teil und nutzt die Möglichkeit zur gemeinsamen sportlichen Betätigung, die auch den Zusammenhalt im Team und unter den Mitarbeitern stärkt.“

Damit jeder Läufer eine Startnummer bekommt, ist das Firmenlauf-ORG-Büro auf dem Festplatz am Cottaweg ab heute geöffnet. Dort kann man sich von 18:00 bis 20:00 Uhr sowie auch am Dienstag und Mittwoch von 10.00 bis 18:00 Uhr an- oder ummelden.

Für die Anfahrt wird die sportliche Option – das Fahrrad – empfohlen. Dementsprechend wird einen großen Fahrrad-Parkplatz auf der Grünfläche Cottaweg/Jahnallee eingerichtet werden. KFZ-Parkplätze befinden sich bei der „Arena Leipzig“ und die Haltestellen für die öffentlichen Verkehrsmittel sind „Angerbrücke“ und „Sportforum“.

Ab 18:00 Uhr beginnt der Lauf mit nicht nur einem, sondern mit vier Startschüssen. Damit es genug Platz zum Laufen gibt, werden die 20.000 Teilnehmer in vier Gruppen geteilt, die jeweils eine halbe Stunde versetzt starten. Oberbürgermeister Burkhard Jung wird den Startschuss für die 19:00 Uhr-Welle geben, in der auch die 200 Läuferinnen und Läufern der Stadt Leipzig an den Start gehen.

Mehr Informationen zum schnelleStelle.de Firmenlauf in Leipzig gibt es unter:
http://www.leipzig-firmenlauf.de/alles-zum-lauf

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen