Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Hotel Lamm: Auf Skiern durchs Weltnaturerbe Dolomiten

Die 175 Pistenkilometer im Skigebiet Seiser Alm-Gröden sorgen für Weitläufigkeit beim Skifahren und kaum Wartezeiten an den Liften. Wer sich im Hotel Lamm in Kastelruth einquartiert, findet auch hier ideale Bedingungen, um im Winter 2020/21 mit gesunden Abstand in Fahrt zu kommen.

Das Südtiroler Eisacktal liegt auf der Sonnenseite der Alpen – und lässt Skifans frohlocken. Europas größte Hochalm, die Seiser Alm, liegt am Tor zum UNESCO-Weltnaturerbe Dolomiten und ist das größte Skigebiet innerhalb des Ski-Karussells Dolomiti Superski. Unterhalb davon, auf 1.000 Höhenmetern, liegen Kastelruth und mitten im historischen Ortskern das Hotel Lamm****S. Im modernen Refugium dreht sich das Urlaubsleben um hochwertigen Genuss – und um mehr Achtsamkeit, um sich stark für die Zukunft zu machen.

Es läuft bestens auf Europas größter Hochalm

Umrahmt von den Dolomiten-Naturparks Puez-Geisler und Schlern-Rosengarten zeigt sich der Winter im Südtiroler Eisacktal von seiner imposanten Seite. Gäste des Hotel Lamm sind von Kastelruth nach 3,5 Kilometern im Skigebiet Seiser Alm-Gröden mit 175 Pistenkilometern angekommen – und lassen ihren Skiern und Boards auf Europas größter Hochalm freien Lauf. Das Skigebiet ist Teil des Ski-Karussells Dolomiti Superski, das zwölf Skiregionen und 1.200 Pistenkilometer auf eine Karte setzt. Doch viele Wintersportler genießen das Naheliegende. Beispielsweise die Seiser Alm-Gröden-Ronda, die über 25 Kilometer und 9.000 Höhenmeter bis nach St. Ulrich im Grödental führt. Oder die 26 Kilometer lange Sellaronda rund um den mächtigen Sellastock mit der berühmten Saslong-Abfahrt von der Marmolata.

Nach der Ronda unters Rooftop

Zum Aufwärmen und Auftanken nach dem Schneegenuss hält das Hotel Lamm die „mit Abstand“ besten Ideen bereit. Von der architektonisch ansprechenden Spa-Oase in der obersten Etage gleitet der Blick noch einmal dorthin, wo man tagsüber die reine Freiheit „erfahren“ hat. Wellnessfans wird es warm ums Herz, sobald sie die Zehen in die 30 Grad Celsius im Rooftop Sky Pool tauchen. Ausgewählte Body-Treatments werden unter Einhaltung höchster Hygienestandards angeboten, ebenso können die finnische Sauna, die Bio-Sauna oder das Dampfbad benutzt werden. Nur noch eine Treppe und schon lässt man sich auf Südtiroler Zirbenbetten im Ruheraum nieder und folgt den Lichtspielen unter dem Giebel in Heustadl-Optik. Meldet sich der Hunger, geht’s ins Gourmetrestaurant „Lampl Stube“ im Erdgeschoss. Chefkoch Marc Oberhofer holt die Ideen für seine Fusion-Kitchen aus der aus der Natur. Sein Credo: Das Produkt ist der Star. Der Sommelier des Lampl tischt dazu die besten Tropfen aus den Südtiroler Weinbergen auf. Wer danach Lust auf noch mehr Wellness-Genuss für sich alleine hat, zieht sich in die Schlern Suite deluxe mit Whirlpool und Fichtenholzsauna zurück. www.lamm-hotel.it

We love Winter im Hotel Lamm (04.12.20–04.04.21)
Leistungen: 4 x HP (Frühstücksbuffet, mehrgängiges Abendmenü), Begrüßungsaperitif im Zimmer, freie Nutzung des Wellnessbereiches, Full Body Scrub with hay extracts, kleine Wellnesstasche mit Badeslipper, Badetücher und Bademantel im Zimmer, -10% auf den Skiverleih, kleine Winterwanderung mit Aperitif auf einer urigen Hütte auf der Seiser Alm mit der Hoteldirektorin, Mobilcard „Ferienregion Seiser ALM LIVE“ für die öffentlichen Verkehrsmittel – Preis p. P.: ab 588 Euro

3.399 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.