Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Justus Johann Friedrich Dotzauer: 18 progressive Etüden

Die Etüden von Justus Johann Friedrich Dotzauer gehören seit Generationen zum Standrepertoire im Cellounterricht. Johann Friedrich Dotzauer (1783-1860) war einer der bedeutenden Cellisten und Cellopädagogen im 19. Jh. und wusste, was eine gute Etüde ausmacht: sie soll eine bestimmte technische Aufgabenstellung gezielt behandeln und gleichzeitig nicht eintönig, sondern musikalisch ansprechend sein. Dies gelang dem Cellisten des Leipziger Gewandhauses und der Dresdener Hofkapelle in vorbildlicher Weise.

Die Neuausgabe der 18 progressiven Etüden op. 120 von Schott Music folgt den Originalquellen und bietet den Urtext. Während die Dotzauer-Etüden heute meistens nur in Auswahlausgaben erhältlich sind, wird hier Opus 120 vollständig ediert, so wie der Komponist selbst es konzipiert. Hinweise zum Einstudieren und zur Aufführungspraxis (Dynamik, Vibrato, Lagenwechsel, Verzierungen, Bogenstriche) empfehlen die neue Edition als Referenzausgabe für den Unterricht.

Schott Music ist einer der weltweit führenden Musikverlage mit Niederlassungen in zehn Ländern und Hauptsitz in Mainz. Das seit 1770 im Familienbesitz befindliche Unternehmen, zu dem auch Europas größtes Logistikzentrum für Musikalien gehört, bietet Produkte und Dienstleistungen rund um das Thema Musik. Das Angebot von Schott Music prägt mit Spiel- und Unterrichtsliteratur, Urtextausgaben, Konzert- und Opernliteratur, Studienpartituren, Gesamtausgaben, Musikbüchern, Fachzeitschriften, Tonträgern sowie E-Books und Apps alle Bereiche des Musiklebens. Ein wichtiger Schwerpunkt im Verlagsprogramm von Schott Music ist die Publikation von Werken zeitgenössischer Komponisten des 20. und 21. Jahrhunderts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.