Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

London erleben – Studienfahrten in die englische Metropole

Sehenswürdigkeiten bei einer Klassenfahrt nach London

Die Brücke über der Themse – Tower Bridge

Über die Themse wurde die Brücke im neuogtischen Stil erbaut und kann aus der Ferne als das Wahrzeichen Londons erkannt werden. Die Eröffnung der Brücke fand im Jahr 1894 statt und durch ein anfänglich hydraulisches System ist es möglich die Fahrbahn in rund 60 Sekunden für die Durchfahrt von stattlichen Schiffen hochgeklappt werden – für die damalige Zeit ein technisches Meisterwerk. Für Fussgänger war die Tower Bridge eine Weile nicht betretbar, aber seit 1982 ist es wieder möglich, die Sicht über London auch wieder hoch über der Themse auszukosten.

House of Parliament im Palace of Westminster

Im House of Parliament, das die beiden Kammern Housr of Lords und House of Commons beinhaltet, tagt noch heute das Parlament des Vereinigten Königreichs. Durch die Verwüstung bedeutender Teile des ursprünglichen Gebäudes durch einen Brand im Jahr 1834 wurde der Westminster-Palast anschließend im neugotischen Stil wieder neu aufgebaut. Die Touristenattraktion bleibt jedoch der Elizabeth Tower mit der prominenten Glocke „Big Ben“.

Museum „Madame Tussauds“ – Das Wachsfigurenkabinett

Das berühmte Wachsfigutenkabinett „Madem Tussauds“ ist speziell bei Klassenfahrten sehr beliebt. Seit 1835 werden im Museum bekannte Personen erstaunlich realistisch als Wachsfiguren exponiert. Die Palette geht über Künstlern, Schauspielern bis hin zu Sportlern und Politikern. Äußerst beliebt ist des Weiteren die Zeitreise Spirit of London und die vielfältigen virtuellen und interaktiven Vorführungen.

Shakespeare Globe Theater

Das Theater an der Themse ist eines von mehreren Nachbauten des bekannten Globe Theaters, welches 1644 abgebaut wurde. In dem Freilufttheater, welches nahe dem Originalstandort nochmals errichtet wurde, kann man die Aufführung von vielen Bühnenstücken des Namengebers William Shakespeare genießen. Ein Besucherzentrum in der Nähe des Theaters unterrichtet die Touristen über die Geschichte des Globe Theatres.

Ausflugsmöglichkeiten bei einer Schulreise in die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs

Hampton Court Palace

Der Palast am Rande von London an der Themse war einstmals eine Residenz der englischen und britischen Königsfamilie. Das Schloss ist durch seiner Dimension und dem Architekturstil ein Musterbeispiel für den Tudor – und Barockstil in England und beeindruckt auch durch die wundervollen Parkanlagen. Neben dem Besuch der einzelnen Räumen und der Küche wird bei einer Führung auch auf die Problemstellung der Versorgung eines so enstattlichen Palastes eingegangen.

Die Universitätsstadt Oxford

Wenn man einen Ausflug außerhalb Londons machen möchte, stellt die alte und prominente Universitätsstadt Oxford eine wunderbare Alternative dar. Oxford hat neben der Hochschule und den herrlichen Parkanlagen auch noch anderes Sehenswertes zu bieten. So ruft bei warmer Jahreszeit etwa eine Bootsfahrt auf der Themse oder dem Cherwell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.