Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Mit Bike und E-Bike quer durchs Defereggental

Osttirol ist mit 600 Kilometer Routen besonders aufgeschlossen für den Bike-Urlaub in den Alpen. Allein um St. Jakob im Defereggental gibt es sieben ausgewiesene Bike-Routen, von denen der Großteil auch für E-Bikes geeignet ist. Der Alpengasthof Zollwirt ist an allen Routen nah dran.

Trögischer Bachl, Gasser Kofl, Jesach, Brugger und Trojer Alm, Klammljoch und Alpe Stalle: Im hinteren Defereggental um St. Jakob treten Biker zur ihrer persönlichen Rad-Challenge an. Der Talschluss mit dem idyllischen Obersee und dem Staller Sattel liegen praktisch vor der Haustüre, ebenso wie der Oberhauser Zirbenwald und sämtliche Almen unterhalb der Bergriesen von Deferegger und Lasörlinggruppe. Überdurchschnittlich viele Sonnentage, die unberührte Natur im Nationalpark, uralte Almdörfer, 50 Dreitausender der Hohen Tauern und der Rieserfernergruppe spornen dazu an, jeden Tag auf Achse zu sein. Die Gastgeber Belinda und Peter Leitner empfehlen eine Almtour zur Almrosenblüte im Mai und Juni. Vorbei an der purpurrote Pracht an den Berghängen treten die Radler zu den Jagdhausalmen, dem ältesten Almdorf Österreichs, zur Brugger Alm, zur Hinteren Alpe Stalle oder zur Jesach Alm. Diese Ziele sind maximal sechs Kilometer lang, dazwischen liegen 100 bis 600 Höhenmeter. Die Almen sind bewirtschaftet und tischen frische Milch, Buttermilch, Speck und Käse und Brot auf. Echte „Wadenbeißer“ packen die Rieserferner-Umrundung mit 100 Kilometern und 888 Höhenmetern.

Die besten Karten haben Biker mit dem Zollwirt
Der Alpengasthof Zollwirt in St. Jakob ist das Base-Camp für Rad- und Biketouren im Defereggental. Im Haus gibt es kostenlose Radkarten und Leihrucksäcke, das passende Leihbike gibt es im Ort. Mit der Osttirol-Card sind auch die neun Bergbahnen inklusive – womit sich anstrengende Höhenmeter bequem verkürzen lassen. Für das stimmige Gesamtangebot verbucht der Zollwirt 100 Prozent Weiterempfehlungen auf HolidayCheck (6 von 6 Punkten) und „hervorragende“ 9,3 Punkte auf booking.com. Dazu trägt auch die ausgezeichnete Küche bei, die auf Tripadvisor in höchsten Tönen gelobt wird. Die schmackhaften Lamm-, Wild- und Fisch-Spezialitäten, serviert in der Tiroler Stube oder auf der Gartenterrasse, sind ein würdiger Abschluss nach einer Tour im Sattel. Fehlt nur noch eine feine Wellnesseinheit in der Sauna oder im Dampfbad, bevor Rückzug in die gemütlichen Zirbenholz-Zimmer angesagt ist. Dank der Höhenlage auf 1.400 Metern schläft man wie ein Murmeltier bis die Sonne am nächsten Morgen die Nase kitzelt. www.zollwirt.at

2.568 Zeichen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.