Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Nähen – Ein Hobby für Zuhause – Jerseystoff und Sweat Stoff

Nähen ist beruhigendes Hobby, dass man gut nebenbei genießen kann. Was die Grundausstattung betrifft, braucht man nur Nähnadeln, Faden und eine Schere. Wenn man dann auch noch über etwas Fingerfertigkeit und Geduld verfügt, steht einem gemütlichen Nähabend nichts entgegen und gleichzeitig bringt man seine Bekleidung wieder in Ordnung, näht Hosen um, stopft Strümpfe und mit einer Nähmaschine kann man auch größere Näharbeiten erledigen.

Jerseystoffe sind vielseitig verwendbar

Wenn man gut mit der Nähmaschine umgehen kann und auch nach Schnittmuster eigene Kleidung anfertigen will, dann bieten sich die elastischen Jerseystoffe an. In diesem glatten, hochwertigen Baumwollstoff ist auch Elasthan mitverarbeitet. Dies macht den Stoff dehnbar und somit noch angenehmer im Tragekomfort. Jerseystoff ist unter anderem vielseitig verwendbar für:

  • Kinderbekleidung die etwas aushalten muss,
  • farbige Hoodies und Leggings,
  • aber auch für sonstige Wäsche,
  • und auch für T-Shirts.

Was ist zu beachten bei der Verarbeitung vom Jerseystoff?

Dieser Stoff wurde zuerst speziell ins Leben gerufen für das raue Arbeitsleben der Fischer auf der Insel Jersey. Es ist ein eher leichter Stoff der atmungsaktiv ist, gut zu waschen bei 40 Grad und auch bis 110 Grad bügelfähig. Da Jersey Maschenware ist, muss man beim Zuschneiden auf den Maschenlauf achten.

Sweatstoffe sind sehr bequem und farbenfroh

In dem sehr angenehm zu tragenden Sweatstoff wird auch ein hoher Anteil von Baumwolle mit Elasthan verarbeitet. So wird er auch noch dehnbarer, atmungsaktiv und macht alle Bewegungen mit. Der Digitaldruck lässt bei der Farbgestaltung der Phantasie ihren freien Lauf und  es gibt  sehr viele farbenfrohe Sweatstoffe auch als Meterware zu kaufen.

Das Comeback vom Sweat Stoff

Schon in den 20er Jahren wurde der Sweatstoff für Sportler entwickelt, denn „sweat“ bedeutet nichts anderes wie „schwitzen“. Der Stoff nimmt Schweiß gut auf und hält warm. Und immer noch gibt es dementsprechend viele verschiedene Arten von Sweatstoffen, die sich auch bei 40 Grad waschen lassen und mit der Nähmaschine gut bearbeiten lassen.

Unterscheiden lassen sich Sweat Stoffe grob in:

  • Wintersweat und Sommersweat,
  • außerdem auch in gesteppter Form
  • und als besonders weicher Kuschelsweat.

Das Fazit zu den beiden angenehmen Baumwollstoffen

Ob der Jersey- oder Sweatstoffe, beides sind hochwertige Baumwollstoffe, die nach dem Öko-Tex-Standard 100 zertifiziert sind. Sie sind gut mit der heimischen Nähmaschine zu verarbeiten und damit lässt sich für die ganze Familie eine farbenfrohe. phantasievolle Bekleidung, in allen Variationen kreieren, die angenehm zu tragen und gut zu pflegen ist.

Bildquelle:
PH888 / Shutterstock.com