Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Neue Eis-Zeit in Österreich – 100 Prozent Natur und maximale Kreativität

„Das Gute liegt so nah“ könnten sich Andrea und Georg Blochberger, zwei Milchbauern aus Krumbach in Niederösterreich, gedacht haben, als sie begonnen haben, aus ihrer erstklassigen Milch aus kontrollierter biologischer Landwirtschaft Eis zu machen. Nicht irgendein Eis, sondern feinste Eiskreationen mit sorgfältig ausgewählten Zutaten. Aus frischem Obst der Region, einheimischem Gemüse, erntefrischen Kräutern, Nüssen und Gewürzen aus aller Welt machen die beiden kreativen Köpfe Milcheis, Eis mit Soja- oder Haferdrink und erstklassige Fruchtsorbets, die ganz ohne Milch auskommen (was nicht nur die VeganerInnen zu schätzen wissen). Klassiker wie Erdbeere und Vanille gehören ebenso in ihr Genießer-Programm wie überraschende Neukreationen aus Ziegenkäse oder Holunderblüten. Ein Erlebnis für die Geschmacksknospen: Das Pferdeäpfel-Eis aus Zotter-Schokolade und Kürbiskern-Splittern oder der herbstliche „Schilcher Sturm“ aus gefrorenem Traubenmost. Ein Name für die kreative Eismanufaktur war schnell gefunden. Eis Greissler – angelehnt an die „Greißlerei“, den kleinen „Tante-Emma-Laden“, wie er mancherorts am Land noch zu finden ist. Wer das erste Mal Eis von Eis Greissler probiert, ist von dem natürlichen Geschmack verblüfft. Birneneis schmeckt wie Birne, Erdbeereis, als würde man eine kühle Erdbeere kosten. Das Eismachen ist schnell zur Passion von Familie Blochberger geworden. Über 100 Sorten hat die Eismanufaktur bereits erschaffen. Künstliche Aromen, Farbstoffe oder Konservierungsmittel braucht Eis Greissler nicht für den guten Geschmack. Der kommt allein durch die flinke und schonende Verarbeitung hochwertiger Lebensmittel. Das Eis vom Land schmeckt einem internationalen Publikum. Von Krumbach aus hat Eis Greissler die Eis-Landschaft in Österreichs Städten erobert.

Eis Greissler – 8 x in Österreich

Das köstliche Greissler Eis ist aus Österreichs Städten nicht mehr wegzudenken. Der erste blau-weiß karierte Laden wurde 2011 im Herzen von Wien eröffnet. Zwei weitere „Greisslereien“ in der Bundeshauptstadt folgten. Eis-Feinschmecker aus aller Welt zieht Eis Greissler magisch an. Das begehrte Stanitzel ist zum „Must have“ geworden. Mittlerweile gibt es Eis Greissler in sechs Bundesländern. In Wiener Neustadt, Graz, Klagenfurt, Linz und Salzburg lassen sich Stadtbummler die kühle Köstlichkeit aus Krumbach auf der Zunge zergehen. Liebevoll gestaltet, sind die kleinen, feinen Eis Greissler Läden eine Hommage an das Landleben. Mit stilvollen Accessoires und Einrichtungsdetails lassen sie die ländliche Idylle in der Stadt hochleben. „Bei uns gibt es eben nicht Gelati, sondern österreichisches Eis“, betont Georg Blochberger mit einem Augenzwinkern. In einer Eis Greisslerei haben die VerkäuferInnen noch Zeit für ihre Kunden, denn der netter Umgang mit den Eis-Liebhabern hat höchste Priorität – wahrscheinlich mit ein Grund, warum Eis Greissler nicht nur die Geschmäcker, sondern auch die Herzen seiner Kunden berührt.

Aber damit nicht genug. Familie Blochberger beliefert mittlerweile 200 Hotels und Gastronomiebetriebe mit ihrem Eis – darunter den Tiergarten Schönbrunn. Besonders stolz ist Georg darauf, dass selbst auf der exklusiven Fête Impériale in der Spanischen Hofreitschule dem elitären Ballpublikum sein Eis serviert wurde. Seit 2016 können sich Neugierige selbst davon überzeugen, wo und wie das Greissler Eis gemacht wird. Der Hof samt Eismanufaktur in Krumbach wurde zu einem Schaubetrieb umgewandelt. Es lohnt sich, auf den Spuren der schmackhaften Verführungen zu wandeln und vor Ort hinter die Kulissen (… und in den Stall zu den Milchkühen) zu schauen.

Eis Greissler ist eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte. Das Team rund um die kreativen Eismacher ist mittlerweile auf 100 Mitarbeiter angewachsen – abgesehen von den 50 Milchkühen, die die wertvollen Rohstoffe liefern. „Anfangs wurden wir belächelt, doch wir haben getan, woran wir geglaubt haben“, erinnert sich Familie Blochberger.

4.001 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.