Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Nix wie weg – Urlaub in Corona Zeiten / Schauspieler und Influencer Alexander Heinen hat es ausprobiert (FOTO)

Corona hat unser Leben und unseren Alltag nachhaltig verändert. Tag für Tag beherrscht das Virus die Berichterstattung, immer neue und immer wieder andere Bestimmungen und Regularien schränken uns ein und verlangen von jedem von uns viel Verständnis und die Bereitschaft, das eigene Leben entsprechend umzugestalten. Besonders betroffen von den Corona bedingten Einschränkungen sind auch viele, gerad bei Deutschen beliebte, Urlaubsregionen. Gerade erst sind in den meisten Bundesländern die Herbstferien zu Ende gegangen – doch in den Urlaub sind die wenigsten Familien gefahren. Zu groß ist die Unsicherheit und die Angst vor Ansteckung.

Doch wie ist es wirklich, die Urlaubsreise anzutreten? Und wie sieht es in den Urlaubsregionen aus? Fühlt sich das alles überhaupt noch nach Urlaub an? Schauspieler und Influencer Alexander Heinen wollte Antworten auf diese Fragen finden und den Selbsttest machen. Zusammen mit seiner Lebensgefährtin Angelika ist der 25-jährige Dürener nach Griechenland auf die Insel Kreta geflogen. „Wir haben Anfang des Jahres, während des Lockdowns in Deutschland so viel zu Hause gesessen, irgendwann muss man dann einfach mal raus, wieder etwas Anderes sehen und Kraft tanken“. Für Alexander Heinen kam da die Einladung eines Kooperationspartners nach Griechenland genau zum richtigen Zeitpunkt. „Da ich bei Instagram sehr aktiv und erfolgreich bin, habe ich viele Kooperationen und Werbepartner“. Seit sieben Jahren hat Alexander Heinen ein Profil bei Instagram. Dort nennt er sich „mr.alexito“ und hat bereits knapp 500.000 Follower.

Bevor der Urlaub richtig beginnt, wartet auf Alexander Heinen und seine Lebensgefährtin Angelika aber bereits die erste Hürde. „Um nach Griechenland einreisen zu können, muss man sich auf einer offiziellen Seite im Internet registrieren und einen QR-Code runterladen. Diesen Code muss man dann bei der Einreise vorzeigen“. Nach dem Zufallsprinzip wählen die griechischen Behörden auf diese Art und Weise einreisende Urlauber aus, die dann direkt am Flughafen einen Corona Test absolvieren müssen. „Das hat uns schon ein bisschen nervös gemacht, denn im schlimmsten Fall hätten wir dann den Urlaub in Quarantäne verbringen müssen“. Doch für Alexander Heinen und Freundin Angelika läuft alles glatt. „Selbst der Flug war unproblematisch. Ich hatte schon Angst vor einem voll besetzten Flieger, aber jeder Passagier hatte eine eigene Sitzreihe für sich. So war der Sicherheitsabstand sogar im Flugzeug garantiert“.

Aber wie fühlt es sich am Urlaubsort an? Stellt sich überhaupt ein richtiges Urlaubsfeeling ein? Alexander Heinen kann diese Frage mit einem eindeutigen „JA“ beantworten! „Natürlich sind einige Dinge anders: man muss überall im Hotel Masken tragen, das Essen wird am Tisch serviert, es sind viel weniger Gäste im Hotel als sonst und selbst das Zimmer wird mehrmals am Tag gereinigt“. Seine Erlebnisse im Urlaub hat Alexander Heinen auch auf seinem Instagram Account mit seinen Followern geteilt. „Es kamen ständig Fragen, wie es denn so ist und was man beachten muss. Daran sieht man, wie groß das Interesse an dieser Thematik ist“. Trotz allen Einschränkungen hat sich für den 25-jährigen Dürener und Freundin Angelika die Reise gelohnt. „Man kann sich natürlich trotzdem erholen und die Sonne genießen. Man merkt auch jeden Tag, wie dankbar die Menschen vor Ort sind, denn schließlich leben sie vom Tourismus“.

Trotzdem gibt es für das junge Paar aus Düren einen kleinen Wermutstropfen. „Man lernt leider kaum Leute kennen. Im Restaurant kann man nicht zusammensitzen, man kann abends nicht ausgehen oder tanzen. Das ist schon ein bisschen schade“. Aber Alexander Heinen tritt die Heimreise mit der Hoffnung an, dass es im nächsten Urlaub vielleicht wieder alles so wie früher ist.

Pressekontakt:

Klaus Bönig
Faces & Brands GmbH
mail: mailto:kb@faces-brands.com

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/148829/4745862
OTS: joom media & consulting OHG

Original-Content von: joom media & consulting OHG, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.