Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Playoff-Viertelfinals live bei MagentaSport: Bamberg scheidet nach 73:95 bei den MHP Riesen aus / Starkes Halbfinale: Ludwigsburg sieht sich gegen den FCB in der Rolle des Underdogs

Ludwigsburg überrennt Bamberg in entscheidenden Spiel 5 und zieht ins Halbfinale ein. „Das war unser echtes Gesicht“, beschrieb der hochzufriedene Trainer John Patrick den Erfolg. Am Samstag geht es ab 20.15 Uhr (live bei MagentaSport) gegen den FC Bayern: „Jetzt ist alles mental… Wir sind natürlich der Underdog, aber wir haben Heimvorteil.“ Genau dieser Heimvorteil ist enorm wichtig für Ludwigsburg, denn seit nunmehr über 2 Jahren hat das Team nicht mehr zuhause verloren. „Sehr, sehr enttäuscht“ war hingegen Bambergs Bennet Hundt nach dem Ausscheiden: „Das tut weh.“ Über seine Zukunft konnte der Youngster noch keine Auskunft geben. Bambergs Trainer Roijakkers hätte sich zwar ein anderes Ergebnis gewünscht, war aber mit seiner Mannschaft zufrieden: „Viele Spieler haben sich entwickelt und sind besser geworden.“ In Köln spielen die 4 besten Teams der EuroLeague den europäischen Champion aus. Zwei Deutsche treffen im ersten Halbfinal-Duell aufeinander: Johannes Thiemann trifft mit ZSKA Moskau auf Tibor Pleiß und dessen Klub Anadolu Efes Istanbul (ab 17.45 Uhr live).

Nachfolgend die wichtigsten Stimmen des Playoff-Viertelfinals 5 Ludwigsburg gegen Bamberg – bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport benennen. Morgen startet das Final Four in der EuroLeague – ab 17.45 Uhr live. Ab 20.45 Uhr dann das 2. Halbfinale Barcelona gegen Mailand. MagentaSport zeigt alle Spiele der easyCredit BBL und der EuroLeague live.

MHP Riesen Ludwigsburg – Brose Bamberg 95:73

Die MHP Riesen Ludwigsburg drehen in Spiel 5 komplett auf, lassen Bamberg keine Chance und ziehen als letztes Team ins Halbfinale ein. Dort trifft die Mannschaft von John Patrick auf Andrea Trinchieri und den FC Bayern München. Head Coach John Patrick: „Das war unser echtes Gesicht… Ich bin hochzufrieden. Ich habe vor dem Spiel schon gesagt: wenn wir normal spielen und unser Spiel spielen, dann werden wir gewinnen. Das haben wir gemacht… Jetzt ist alles mental.“ Mit welcher Intention er in die Serie gegen die Bayern geht: „Wir sind natürlich der Underdog. Aber wir haben Heimvorteil. Bayern war eine der besten Mannschaften in Europa dieses Jahr und wir haben viel Respekt vor Bayern, aber wir werden alles geben.“

Brose Bamberg kann nicht an die starken Leistungen aus den Spielen zuvor anknüpfen und scheidet aus den Playoffs aus. Head Coach Johan Roijakkers: „Alles, was ich im Vorfeld angesprochen habe, war leider nicht da. Ich glaube, dass das alles damit zu tun hat, dass die die Rebounds geholt haben… Gratulation an Ludwigsburg, die haben das verdient. Wir haben eine gute Serie gemacht. Auch ein Dank an unsere Fans, die uns gut unterstützt haben bei den Heimspielen. Das hat uns ziemlich sicher geholfen. Viele Spieler haben sich entwickelt und sind besser geworden, aber leider haben wir nicht das Ergebnis gehabt, das wir gewollt hatten. Aber ich bin zufrieden.“ Der nächste Angriff kommt dann „natürlich“ in der nächsten Saison.

Bennet Hundt, 19 Punkte, nach dem Ausscheiden: „Es ist sehr, sehr enttäuschend. Das tut weh. Wir haben 2 super Heimspiele gemacht… Wir haben uns das natürlich heute ganz anders vorgestellt.“ Sein Rückblick auf die gesamte Saison: „Es war eine Saison mit Höhen und Tiefen. Wir hatten ein paar sehr gute Spiele, aber auch einige enttäuschende… Trotzdem bin ich stolz auf diese Mannschaft… Das hat uns keiner zugetraut, dass diese Serie in 5 Spielen entschieden wird. Keiner hat mit uns gerechnet. Alle haben schon Ludwigsburg im Halbfinale gesetzt bei ihren Tippspielen.“

Wie es persönlich bei ihm weitergeht: „Das weiß ich jetzt noch nicht. Nach so einem Spiel kann ich daran noch nicht denken.“

Ludwigsburgs Trainer John Patrick vor dem Spiel: „Wir haben uns im letzten Spiel gut präsentiert, aber wir haben denen so viele 2. Chancen gegeben und selbst viele Korbleger verschossen. Eigentlich haben wir nicht so schlecht gespielt. Ich glaube, wenn wir normal spielen und aggressiv spielen, dass es unser Spiel heute wird.“

Bambergs Trainer Johan Roijakkers vor dem Spiel: „Wir müssen das weitermachen, was wir im letzten Spiel gemacht haben… Wir müssen auf das vertrauen, was funktioniert hat und dabeibleiben. Dann glaube ich, dass wir eine Chance haben.“

Europas beste 4 Teams – ab morgen live aus Köln

Das Final Four der EuroLeague steigt am Freitag und Sonntag live aus Köln. MagentaSport überträgt die beiden Halbfinals, das Spiel um Platz 3 und das Finale. Der Freitag startet mit einem deutschen Duell: Johannes Thiemann und ZSKA Moskau treffen auf Tibor Pleiß und Anadolu Efes (ab 17.45 Uhr). Im 2. Halbfinale stehen sich der FC Barcelona und Olimpia Mailand gegenüber (ab 20.45 Uhr). Begleitet werden die Spieler durch Moderator Jan Lüdeke und Experte Alex Vogel. Als Kommentatoren sind Michael Körner und Benni Zander im Einsatz.

Basketball LIVE bei MagentaSport

Freitag, 28.05.2021

EuroLeague Final Four – Halbfinals

Ab 17.45 Uhr: ZSKA Moskau – Anadolu Efes

Ab 20.45 Uhr: FC Barcelona – Mailand

Samstag, 29.05.2021

easyCredit BBL-Playoffs Halbfinale 1

Ab 20.15 Uhr: MHP Riesen Ludwigsburg – FC Bayern München

Sonntag, 30.05.2021

easyCredit BBL-Playoffs Halbfinale 1

Ab 13.45 Uhr: ALBA Berlin – ratiopharm Ulm

EuroLeague Final Four

Ab 17.15 Uhr: Spiel um Platz 3

Ab 20.15 Uhr: Finale

Pressekontakt:

Jörg Krause
Mail: joerg.krause@thinxpool.de
Mobil: 0170 22 680 24

Original-Content von: MagentaSport, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.