Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Sanft einsteigen in den Winter im Bergdorf Prechtlgut ab 18. Jänner

Ein eigenes Chalet, weite Freiräume vor der Türe und alle Möglichkeiten für Bewegung in winterfrischer Luft: Das ist die „gesunde Distanz“, die Gäste des Bergdorfs Prechtlgut schon immer schätzten. Ab 18. Jänner 2021 lassen sich wieder alle Vorteile eines Hideaway-Urlaubes in Wagrain nutzen.

Abstand vom Alltag, nur für sich bleiben und sich auf das Wesentliche besinnen: das waren schon bisher überzeugende Gründe, sich im Bergdorf Prechtlgut einzuquartieren. In Zeiten des „Distancing“ ist diese Art des Hideaway-Urlaubes noch gefragter. Die acht Luxus-Chalets des Bergdorfs Prechtlgut liegen locker verstreut auf einem 9.000 m2 großen Sonnenhang in Wagrain im Salzburger Land. Jedes Haus bietet auf 85 bis 155 m² Platz für bis zu acht Personen – und mehr Raum, Ruhe und Privatsphäre als ein Hotel. Bei der Ausstattung wurde höchster Wert auf Qualität und Atmosphäre gelegt. Charakterstarke Altholzwände und Natursteinböden prägen das Gesamtbild, außerdem große Panoramafenster, Zirbenmöbel, Leder, Loden und Leinen.

Draußen lockt die Freiheit

Outdoors ist ein gesunder Abstand im Bergdorf Prechtlgut von Natur aus gegeben: Der Jänner ist die Zeit für echte Wintergenießer, wenn der Schnee pulvrig und die Tage prickelnd kalt, aber sonnig sind. Beim Langlaufen, Skitouren gehen, Schneeschuhwandern und Rodeln kann man die gesunde Bergluft in vollen Zügen genießen. Der Einstieg in die Loipe an der Kleinarler Ache entlang bis zum malerischen Jägersee liegt direkt vor dem Chalet, ebenso die Grafenbergbahn, die Skifahrer und Snowboarder in die weiträumigen 210 Pistenkilometer des Snow Space Salzburg zwischen Wagrain, Flachau, St. Johann und seit heuer auch Kleinarl hebt. Für Schneeschuhwanderer bieten sich im Umkreis einige Almen als Ziele an, für Tourengeher auch Pisten wie „Rote 8er“ im Moardörfl, für Rodler die 6,5 Kilometer lange Naturrodelbahn von der Kleinarler Hütte (Leihrodeln überall verfügbar). Nach dem „Heimkommen“ ins Chalet ist Entspannung angesagt. Durch das eigene, ganz private Alm Spa (Relax Guide: 1 Lilie) kommt einem niemand in die Quere, wenn man ein Wohlfühlbad in der frei stehenden Badewanne nimmt, im privaten Hot Tub auf der Hausterrasse die Blubberblasen steigen lässt oder in der Sauna-Dampfkabine die Wohlfühltemperatur nach oben schraubt. Fehlt nur noch ein gutes Buch, für den Rückzug in den eigenen Ruheraum. Jeder Urlaubstag klingt genussvoll und individuell aus. In der großen Wohnküche kann man selbst den Kochlöffel schwingen – oder sich vom Hüttenservice oder dem Restaurant Prechtl¬stadl nebenan „einkochen“ lassen. Und was geht über eine Tasse frisch aufgegossenen Tee oder ein Glas Wein auf der Couch vor dem offenen Kamin?

stay private – stay safe: Urlaub im eigenen privaten Luxus-Chalet
Eigene Sauna-Dampfkabine und Ruheraum, private Terrasse, privater Hot Tub im Außenbereich, Frühstück im eigenen Chalet, Hüttenservice (Küchenteam liefert direkt ins Chalet), voll ausgestattete Küche
Bergdorf Prechtlgut: Wiedereröffnung am 18. Jänner 2021

3.057 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.