Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Schlagersänger Andreas Martin ist schwer krank – eindeutige Diagnose fehlt / Sein Sohn Alexander macht sich große Sorgen (FOTO)

Drei Jahre sind vergangen, seit der Schlagersänger Andreas Martin (67) seine Frau Juliane (? 64) verloren hat. Und diesen schweren Verlust hat er offenbar noch immer nicht überwunden. In einem Exklusiv-Interview der Musikzeitschrift „Meine Melodie“ (11/2020; EVT: 22. Oktober) sagt Martins Sohn Alexander (34) voller Sorge, sein Vater sei schwer erkrankt, aber die Ärzte hätten noch keine handfeste Diagnose stellen können. „Das ist gerade das Schwierige, wenn man nichts Greifbares hat. Das habe ich bei meiner Mutter gesehen. Die war bei vielen verschiedenen Ärzten und alle haben eine andere Diagnose gestellt. Im Endeffekt haben sie im Dunkeln getappt und konnten ihr nicht helfen. Und so ist das bei meinem Vater auch“, erklärt Alexander Martin und betont: „Ich fahre ihn einmal die Woche zum Arzt, der der Meinung ist, ihn wieder fit zu bekommen. Selber fahren kann er nicht, dazu fehlt ihm einfach die Kraft.“

Alexander Martin ist ebenfalls Sänger und hat noch im Mai 2019 gemeinsam mit seinem Vater das Album „Wir fangen von vorne an“ veröffentlicht. Im November kommenden Jahres wollen die beiden eigentlich zusammen auf Tournee gehen. „Bis dahin muss er wieder fit werden. Und dafür kämpfe ich“, sagt der Sohn von Andreas Martin in bewegenden Worten. „Ich mache alles für ihn. Ich manage seinen Musikverlag, er bekommt den Einkauf nach Hause gebracht und es wird für ihn gekocht. Meine eigene Familie leidet manchmal darunter, weil die Versorgung zeitintensiv ist. Aber ich mache das alles in der Hoffnung, dass es irgendwann Früchte trägt und er wieder selbstständig am Leben teilnehmen kann.“

Pressekontakt:

MEINE MELODIE
20095 Hamburg
Tel: 0049 40 3019 0

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/7235/4742033
OTS: Meine Melodie

Original-Content von: Meine Melodie, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.