Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Schlemmen und Shoppen in der Gäubodenstadt Straubing

Gut essen und endlich wieder nach Herzenslust bummeln: Darauf freuen sich Gourmets und Genießer nach den Einschränkungen der vergangenen Monate ganz besonders. Im stilvollen Viersterne-Superiorhotel Asam im Zentrum Straubings lässt sich beides wunderbar miteinander verbinden.

Nur zehn Gehminuten sind es vom Hotel Asam****S im Zentrum der niederbayerischen Stadt Straubing bis zum Stadtplatz unter dem 68 Meter hohen Stadtturm von 1316. Inmitten des mittelalterlichen Flairs mit den bunten Patrizierhäusern lässt es sich genussvoll flanieren, windowshoppen und gustieren. Viele kleine Boutiquen, Shops und Cafés laden in den alten Gassen der Altstadt zum Zwischenstopp. Eins solcher lohnt sich auch beim traditionsreichen Café Krönner. Dort genießt man die berühmte Agnes Bernauer Torte und das entspannte Treiben ringsum. Den besten Espresso der Stadt gibt’s am Pavillon. Sind die Einkauftaschen im edel ausgestatteten Viersterne-Superiorzimmer des Hotel Asam abgestellt, spricht nichts gegen einen ausgiebigen „Wellnessbummel“ im zweigeschossigen asamSPA. Auf der Dachterrasse des Wellnessbereichs lässt man sich unter freiem Himmel im Whirlpool von den sanften Wellen einlullen oder genießt bei einer Relax-Einheit die Aussicht von oben auf die Herzogstadt und den Bayerischen Wald. Wärmstens zu empfehlen sind auch die Saunalandschaft und der große Ruhebereich mit Wasserbetten und Sonnenwiese. Und puren Genuss versprechen die wohltuenden Massagen und Treatments mit der exklusiven Pflegelinie „Pharmos Natur“.

Der Geschmack nach Bayern und „Meer“

Das Gourmet & Shopping-Package des Hotel Asam lässt den Urlaubstag mit einem exklusiven Prosecco-Frühstück vom reichhaltigem Buffet beginnen. Abends erwartet Feinschmecker ein Sieben-Gang-Gourmetmenü mit gepflegtem Service im italienisch anmutenden Restaurant „Asams“. Der Sommelier kredenzt dazu passende Weine aus dem gut sortierten Keller. Den exklusiven Rahmen für feine Gourmet-Abende, Feste und Konzerte liefert der historische, „Quirin-Saal“. Das sieben Meter hohe Schmuck- und Herzstück des Hotels hat ein Holzgewölbe, holzvertäfelte, ornamentverzierte Wände und ein Original-Eichenparkett. Traditionell bayerische Rezepte, neu und leicht interpretiert, werden im „Agnes-Bernauer-Stüberl“ aufgetischt. Einen Abstecher wert ist außerdem die asam Art Bar, in der zu sanftem Soul und Lounge-Jazz Aperitifs, ausgesuchte Weine und Biere angeboten werden. Sobald die Temperaturen es zulassen, wird der Biergarten gedeckt und die Gäste können ein frisch Gezapftes und eine typische Brotzeit unter den Kastanien genießen. In der Remise aus urigem Altholz feiert man zünftige Biergarten-Events mit musikalischer Begleitung, Steckerlfisch oder Spanferkel. www.hotelasam.de

Gourmet & Shopping
Leistungen: 2 Ü im luxuriösen Komfort-Zimmer, reichhaltiges Prosecco-Frühstück vom Buffet, 1 Flasche Champagner und Gruß aus der Küche auf dem Zimmer, 7-Gang-Menü inkl. Weinbegleitung, Nutzung des asamSPA, Stellplatz in der Tiefgarage – Preis p. P.: ab 259 Euro

3.052 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.