Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Sportlehrerverband fordert rasche Wiederaufnahme des Sportunterrichts

Der Deutsche Sportlehrerverband (DSLV) fordert, dass Sportunterricht in den Schulen auch in der Corona-Krise qualifiziert erteilt wird. „Es ist zurzeit wichtig wie nie, dass sich Schüler bewegen“, sagte Verbandspräsident Michael Fahlenbock der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Samstag). Der Alltag vieler Heranwachsender sei in den vergangenen Wochen durch Inaktivität, hohen Medienkonsum und sitzende Tätigkeiten geprägt gewesen. „Diese Bewegungsarmut kann erhebliche gesundheitliche Konsequenzen auf physischer und psychosozialer Ebene nach sich ziehen“, sagte Fahlenbock, im Hauptberuf Akademischer Direktor am Institut für Sportwissenschaft der Universität Wuppertal. Es wäre aus seiner Sicht „tragisch, wenn nun Kindern aus bildungs- und bewegungsfernen Familien auch noch die letzte Möglichkeit genommen wird, sich zu bewegen“. Mit der schrittweisen Wiederaufnahme des Unterrichts werden an vielen Schulen derzeit vorrangig nur die Kernfächer unterrichtet.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/30621/4580538
OTS: Rheinische Post

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.