Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Vier GlücksSpirale-Volltreffer im Jahr 2020: 20 Jahre lang monatlich 10.000 Euro aufs Konto oder 2,1 Millionen Euro auf einen Schlag

Vier GlücksSpirale-Spielteilnehmer haben in den nächsten 20 Jahren besonderen Spaß daran, ihre Kontostände zu checken. Überweisungen von 10.000 Euro werden sie dabei jeden Monat finden, weil sie 2020 bei der Lotterie mit den höchsten Rentengewinnen in Deutschland Volltreffer in der höchsten Gewinnkategorie landeten. Sie konnten sich die Hauptgewinne im Barwert von je 2,1 Millionen Euro auf Wunsch aber auch auf einmal ausbezahlen lassen.

„Ich freue mich sehr darüber, dass sich vier neue Rentner mit ihren Millionengewinnen Träume erfüllen und spannende Projekte angehen können „, zog Friederike Sturm, Vorsitzende der GlücksSpirale und Präsidentin von LOTTO Bayern, heute bei der Vorstellung der GlücksSpirale-Bilanz 2020 in München ein positives Fazit. LOTTO Bayern leitet seit Anfang 2013 den Sonderausschuss GlücksSpirale und koordiniert bundesweit die Aktivitäten der Rentenlotterie für den Deutschen Lotto- und Totoblock. Friederike Sturm freut sich auch über ein sattes Umsatzplus von acht Prozent, das die GlücksSpirale im Vergleich zum Jahr 2019 bei Einsätzen von insgesamt 250,4 Millionen Euro vermelden kann.

Zwei Renten fielen auf Spielaufträge aus Hessen, je eine Rente ging nach Nordrhein-Westfalen und Thüringen. Nach Sachsen fiel ein Rentengewinn von 5.000 Euro monatlich, der ebenfalls 20 Jahre lang ausbezahlt wird. Er wurde mit einem dort spielbaren halben Los erzielt.

Neben den Renten schüttete die GlücksSpirale im Jahr 2020 99 Gewinne in Höhe von jeweils 100.000 Euro aus. Das sind 13 sechsstellige Euro-Gewinne mehr als 2019.

Die Gesamtanzahl der Einzelgewinne zwischen zehn Euro (eine richtige Endziffer) und dem Spitzengewinn (bei sieben richtigen Endziffern) lag bundesweit bei über 5,5 Millionen. Insgesamt wurden 2020 über 96,2 Millionen Euro an die Spielteilnehmer ausgeschüttet.

Destinatäre erhielten seit Gründung der GlücksSpirale über 2,2 Milliarden Euro

Ein weiterer Gewinner ist bei der GlücksSpirale seit ihrer Gründung im Jahr 1970 auch das Gemeinwohl – so auch 2020.

Aus den Erträgen der GlücksSpirale gingen im abgelaufenen Jahr bundesweit knapp 69 Millionen Euro – über neun Millionen Euro mehr als im Vorjahr – an die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, den Deutschen Olympischen Sportbund, die Deutsche Stiftung Denkmalschutz und an regionale Organisationen, die auf Länderebene insbesondere in den Bereichen Natur- und Umweltschutz gemeinnützig wertvolle Arbeit leisten

„Gerade in schwierigen Zeiten sind starke Partner unverzichtbar, um wertvolle und nachhaltige Projekte anzuschieben, die ansonsten nur schwer oder gar nicht zu realisieren wären. Unseren Destinatären dabei mit deutlich erhöhten Fördersummen zu helfen, ist für die GlücksSpirale aufgrund der schwierigen Rahmenbedingungen 2020 ein toller Erfolg“, so Federführerin Friederike Sturm.

Pressekontakt:

LOTTO Bayern Pressestelle Leiterin Stabstelle Unternehmenskommunikation:
Verena Ober
Telefon 089 28655-530 o. -601, Telefax 089 28655 -18530 o. -18601
E-Mail: mailto:presse@lotto-bayern.de
Internet: http://www.lotto-bayern.de/unternehmen/presse

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/132477/4807100
OTS: LOTTO Bayern

Original-Content von: LOTTO Bayern, übermittelt durch news aktuell

Ein Kommentar Vier GlücksSpirale-Volltreffer im Jahr 2020: 20 Jahre lang monatlich 10.000 Euro aufs Konto oder 2,1 Millionen Euro auf einen Schlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.