Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Zugreisen – Ein Abenteuer der besonderen Art

Mit goXplore fremde Länder auf zwei Schienen entdecken

Kiel, 17.08.2018. Das Reiseland aus einer anderen Perspektive erleben – das können Reisende mit goXplore. Auf zwei Schienen reisen junge und junggebliebene Globetrotter Seite an Seite mit den Einheimischen. Gemeinsam in einem Wagon unterwegs auf der höchsten, längsten oder ältesten Bahnstrecke der Welt erleben sie unvergessliche Momente. Die goXplore Zug-Reisen verbinden Dörfer und Großstädte genau wie Menschen und Kulturen. Gemeinsam mit ihrem Englisch sprechenden Tour Guide suchen die internationalen Gruppen abseits der touristischen Pfade das Abenteuer. Alle Reisen sind im Reisebüro und im Internet buchbar.

Epic Trans-Siberian Journey
Gemeinsam erkunden die Weltentdecker auf der 17-tägigen Abenteuerreise „Epic Trans-Siberian Journey“ das gewaltige Russland an Bord der Transsibirischen Eisenbahn: Mit 9.288 Kilometern Länge und mehr als 400 Stationen ist die Transsibirische Eisenbahn die längste Bahnstrecke der Welt. Die Reise führt die jungen Gäste von Moskau im Westen des Landes bis nach Vladivostock an den Pazifik im Osten. Nach einer Erkundungstour durch Russlands Hauptstadt Moskau beginnt das Abenteuer für die Gruppe: Mit dem Zug durch das Uralgebirge nach Jekaterinburg. Das Uralgebirge trennt die europäische Seite Russlands von der asiatischen Seite. Die Reisenden genießen während der Fahrt die vorbeiziehende Landschaft, entspannen und knüpfen neue Freundschaften mit ihren Mitreisenden. Auf dem Weg nach Irkurtsk tauchen die Weltenbummler in sibirische Taiga-Wälder ein und lassen sich am Morgen vom Pulsschlag der Transsibirischen Eisenbahn wecken. Die Fahrt geht weiter in das Herz Sibiriens nach Ulan Ude, die Stadt mit der größten Buddhistengemeinde: Während einer Übernachtung bei Einheimischen lernen die Reisenden die Geschichte und Küche der Burjaten, eine mongolische Ethnie in Sibirien, kennen. In der Hafenstadt Vladivostock endet das Abenteuer. Die Gruppe lässt bei einem gemeinsamen Abendessen die letzten Tage Revue passieren. Die gesamte Reise umfasst insgesamt 9.288 km und führt die Weltentdecker durch sieben Zeitzonen.

„Epic Trans-Siberian Journey“, goXplore
17-Tage-Abenteuerreise ab 2.899
Link zur Reise: www.goxplore.de/419X800
Termine: Gültig für Abreisen bis 19.12.2020

Ancient Empires-Beijing to Tokyo
In einem Zug durch China und Japan. In 16 Tagen entdecken die Bahnreisenden die Kontraste der beiden geschichtsträchtigen Nationen. In der Umgebung Pekings beeindruckt die Große Chinesische Mauer die Gruppe. Auf dem Programm steht auch die Verbotene Stadt, in der bis zur Revolution 1911 die chinesischen Kaiser der Dynastien Ming und Qing regierten. In Xi‘an warten die antiken Terrakotta-Krieger auf die internationale Gruppe. Das Mausoleum gehört zu den weltweit größten Grabbauten und wurde für den ersten chinesischen Kaiser errichtet. Mit dem Nachtzug geht die Reise weiter nach Shanghai. Die pulsierende Weltmetropole verzaubert die Gruppe durch ihre futuristische Skyline. Nach spektakulären Tagen in China fliegen die Reisenden mit ihrem Englisch sprechenden Guide nach Japan, ins Land des Lächelns. Hier genießen die Teilnehmer malerische Aussichten auf den Fuji, den höchsten Berg Japans. Sie besuchen zusammen das Zentrum des Buddhismus in Osaka und übernachten in einem Tempel. Hier genießen sie ein traditionelles Shojin-Ryori-Abendessen, ein Gericht der buddhistisch-vegetarischen Küche. Ein Erlebnis der besonderen Art erfährt die kleine Gruppe bei einer Übernachtung in einem Ryokan, einer traditionellen japanischen Herberge. Hier lernen die Weltentdecker die japanischen Umgangs- und Lebensweisen hautnah kennen. Ein weiterer Höhepunkt auf der Rail-Reise ist die Stadt Hiroshima, wo die Gruppe den Friedenspark und das Friedensmuseum zum Gedenken des Atombombenabwurfs 1945 besucht. In Japans Hauptstadt Tokio beenden die jungen Reisenden ihr gemeinsames Abenteuer und erkunden zusammen die Weltstadt.

„Ancient Empires-Beijing to Tokyo“, goXplore
16-Tage-Abenteuerreise ab 3.699
Link zur Reise: www.goxplore.de/480X102
Termine: Gültig für Abreisen bis 15.11.2019

Budapest to Sofia Adventure
Gleich drei Länder auf einmal erleben die goXplore-Gäste während der 10-tägigen Rail-Reise: Ungarn, Rumänien und Bulgarien. Auf der Zugreise von Budapest nach Sofia erlebt die internationale Gruppe den Charme und die abwechslungsreiche Kultur Osteuropas hautnah. Auf einer Erkundungstour durch Budapest erfährt die Gruppe wie der Name der Hauptstadt entstand und entdeckt gemeinsam die Sehenswürdigkeiten bevor der Nachtzug weiter nach Rumänien fährt.
Der Englisch sprechende Guide führt die Weltentdecker abseits der Touristenpfade bis in die traditionellen Dörfer des Landes. Ein gruseliger Flair erwartet die Gruppe auf Schloss Bran: Es wird behauptet, Dracula habe hier gelebt.
In Bukarest, im Süden des Landes, freut sich die internationale Gruppe auf eine Erkundungstour durch die Stadt sowie auf die internationale Küche der Hauptstadt. Das letzte Land der Reise ist Bulgarien: In Veliko Tarnovo, einer der ältesten Städte der Welt, erwartet die jungen Gäste neben einer Radtour ein gemeinsamer Spaziergang durch die mittelalterliche Stadt sowie ein erster Vorgeschmack auf die bulgarische Küche. In der Hauptstadt Sofia lässt die Gruppe die Abenteuerreise bei einer Verkostung von bulgarischen Spezialitäten gemeinsam ausklingen.

„Budapest to Sofia Adventure“, goXplore
10-Tage-Abenteuerreise 1.349
Link zur Reise: www.goxplore.de/4F6X002
Termine: Gültig für Abreisen bis 20.10.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.