Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

„Foodback“ führt QR Code Portal für die Gastronomie ein

Restaurantkunden können nun, dank des Anbieters für digitale Kundeninteraktion „Foodback“, mit ihrem Mobiltelefon einen Covid-19 Check-in durchführen, Speisekarten lesen, Bestellungen aufgeben und Feedback abgeben – alles mit einem einzigen QR-Scan.

In vielen Ländern ist es derzeit erforderlich, dass sich Gäste bei ihrer Ankunft in einem Restaurant für die Nachverfolgung im Falle einer Infektion mit COVID-19 registrieren lassen. Am schnellsten geht es, wenn Gäste einen QR-Code mit ihrem Mobiltelefon scannen.

Auch Restaurants und Hotels verwenden zunehmend mehr QR-Codes, um Ihr Angebot und Ihre Serviceleistungen „kontaktlos“ zu präsentieren. Bisher mussten sie jedoch oftmals mehr als einen QR-Code für die jeweiligen Dienste separat bereitstellen. Das brandneue Foodback-Portal kombiniert dies indem durch einen einzigen QR-Scan, eine Landing Page auf dem Telefon des Kunden generiert wird.

Das Foodback-Portal kann vollständig auf das Look & Feel und die Bedürfnisse eines einzelnen Restaurants, Hotels oder einer ganzen Kette angepasst werden. Speise-, und Getränkekarten können entweder direkt anzeigt werden oder man wird über einen Link in die bereits bestehende eigene Bestellapplikation oder Website geleitet. Zusätzlich lassen weitere nützliche Links integrieren, wie z.B. für das eigene Kundenbindungsprogramm, Aktionen, neue Angebote, Neueröffnungen und / oder zu anderen Dienstleistern wie Taxiunternehmen.

Wenn das Essen oder der Aufenthalt beendet ist, können die Gäste auf derselben Landing Page ihre Erfahrungen bewerten und kommentieren. Dadurch generiert Foodback wertvolles, qualitatives und zeitnahes Feedback für jede Art von Gastronomiekonzept (Restaurant, Kantine, Liefer-, und Abholservice, Café etc.). Zusätzlich zu den klassischen Fragen zu Qualität von Speisen, Getränken und Service, können optional auch Fragen zur Umsetzung der Hygienemaßnahmen zu COVID-19 oder individuelle auf das eigene F&B Konzept abgestimmt, gestellt werden.

„Bis jetzt haben Restaurants mehrere QR-Codes benötigt, um ihren COVID-19-Verpflichtungen nachzukommen und Ihr gesamtes Angebot Ihren Gästen zu präsentieren“, sagt Martin Jørgensen, CEO von Foodback. „Ein einziges QR-Portal macht die Handhabung einfacher, schneller und effektiver für Kunden und Restaurant gleichermaßen“.

Foodback Direktor Verkauf für die DACH Region, Werner Meyer, ergänzt: „Der Start des Foodback-Portals ist der jüngste Schritt in unserer Entwicklung hin zur digitalen Kundeninteraktion für die Gastronomie. Foodback liefert in einer Plattform wertvolle,

qualitative und verlässliche Kundendaten sehr zeitnah, die Entscheidungen ermöglichen im Hinblick auf Umsatzoptimierung und Wettbewerbsvorteil.

Das Foodback-Portal ist für alle Foodback-Abonnenten kostenlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.