Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Live aus der Elbphilharmonie: Daniil Trifonov debütiert beim NDR Elbphilharmonie Orchester

Er hat sich innerhalb kürzester Zeit an die Spitze der internationalen Pianistenzunft gespielt: Daniil Trifonov, Jahrgang 1991, stellt so manches in den Schatten, was man jahrzehntelang für große Klavierkunst hielt. Sein lang erwartetes Debüt beim NDR Elbphilharmonie Orchester gibt der Gewinner der wichtigsten internationalen Klavierwettbewerbe nun mit gleich zwei Werken: mit dem 1912 uraufgeführten Klavierkonzert Nr. 1 des 21-jährigen Sergej Prokofjew sowie dem 1979 entstandenen Klavierkonzert von Alfred Schnittke.

Unter der Leitung von Chefdirigent Alan Gilbert wird schließlich noch ein zweites Werk des jungen Prokofjew zu hören sein: die berühmte „Symphonie classique“ – den Worten des Komponisten zufolge eine Sinfonie nach Haydns Vorbild. Sie wurde 1916/1917 komponiert und im Revolutionsjahr 1918 beendet.

Im Radio: Freitag, 5. Februar, 20.00 Uhr, NDR Kultur

Im Livestream: Freitag, 5. Februar, 20.00 Uhr, NDR.de, in der NDRE EO App und dem YouTube-Kanal des NDR EO

Programm des Konzerts

SERGEJ PROKOFJEW: Klavierkonzert Nr. 1 Des-Dur op. 10 und Sinfonie Nr. 1 D-Dur op. 25 „Symphonie classique“

ALFRED SCHNITTKE: Konzert für Klavier und Streichorchester

Alan Gilbert Dirigent
Daniil Trifonov Klavier
NDR Elbphilharmonie Orchester

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Bettina Brinker
Tel.: 040 / 4156-2302
Mail: b.brinker@ndr.de
http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.