Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Sieg(el) für nachhaltiges Fischen

Anerkennung durch den MSC: Seit Anfang Juni 2018 besitzen alle 53 Häuser der Shangri-La Hotels and Resorts in China und Hongkong die volle Marine Stewardship Council (MSC) Zertifizierung, da sie Fisch und Meeresfrüchte ab sofort ausschließlich aus nachhaltiger Fischerei gemäß dem Chain of Custody Standard (CoC) beziehen. Als erste Hotelgruppe Asiens initiierte Shangri-La Hotels and Resorts den Zertifizierungsprozess im Rahmen ihres Engagements zur verantwortungsbewussten Beschaffung von Lebensmitteln und ergänzt seine Aktivitäten zur Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks in der Hotellerie. Die Initiative folgt auf umweltfreundliche Entscheidungen wie beispielsweise in den Restaurants keine Haifischflossen mehr anzubieten. Entscheidend für die neue Zusammenarbeit ist, dass Hotelgäste die nachhaltig gefischten Meeresfrüchte und Fische auch als solche auf den Speisekarten der Hotelrestaurants erkennen können. Sichergestellt wird dies durch das blaue MSC-Siegel, das neben den Gerichten in den Menükarten zu finden ist. Weitere Informationen zur Hotelgruppe finden sich auf www.shangri-la.com.

Der MSC gibt als unabhängige und gemeinnützige internationale Umweltorganisation einen Standard für nachhaltige Fischerei vor, nach dem Fischereien überall auf der Welt zertifiziert werden können. Außerdem ist der MSC die einzige Organisation, die von der Global Sustainable Seafood Initiative (GSSI) als glaubwürdig erachtet wird. „Seit wir mit ‚Rooted in Nature‘ unsere Initiative für kulinarische Nachhaltigkeit im Jahr 2014 ins Leben gerufen haben, hat es für uns Priorität, unseren Gästen Lebensmittel aus lokaler und verantwortungsbewusster Produktion anzubieten. Als erster Partner des MSC in Asien hoffen wir natürlich, andere Unternehmen in der Hotelindustrie dazu zu bringen, ebenfalls Fisch und Meeresfrüchte aus nachweislich zertifizierter Fischerei anzubieten und so gemeinsam ein positives Zeichen in der Welt zu setzen“, so Oliver Bonke, President und Chief Operating Officer (COO) der Shangri-La Hotels and Resorts. Shangri-La Hotels & Resorts erkannte früh, dass die Überfischung eine Bedrohung für den Zustand der Ozeane darstellt und der Nachfrage aus Asien und China – den weltweit größten Fischkonsumenten – nicht gewachsen ist. Diese neue Zertifizierung ermöglicht Gästen von Shangri-La, nachhaltige und gesunde Entscheidungen zu treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.