Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Tore und Tanken für mehr Wald in Schleswig-Holstein / Zweitligist Holstein Kiel unterstützt das Tankstellenunternehmen Willer bei einmaliger Initiative – Ministerpräsident Daniel Günther ist Schirmherr (FOTO)

Knapp drei Monate ist es her, dass das mittelständische Kieler Tankstellenunternehmen Anton Willer GmbH & Co. KG unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Daniel Günther eine in dieser Form weltweit bislang wohl einzigartige Initiative gestartet hat. Seit Mitte Juni 2020 schafft Willer pro Kubikmeter Kraftstoffabsatz ohne Zusatzkosten für Autofahrer einen Quadratmeter neuen Wald im schleswig-holsteinischen Dithmarschen. In den ersten drei Monaten sind dabei schon knapp 20.000 Quadratmeter Wald „getankt“ worden.

Gestern wurde im Kieler Holstein-Stadion der Start einer Kooperation mit Zweitligist Holstein-Kiel verkündet. Nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellung der Aktion durch Axel Niesing, einen der Geschäftsführenden Willer-Gesellschafter, übernahm der Holstein-Geschäftsführer Wolfgang Schwenke: „Uns macht diese Aktion stolz. Über 60 Jahre sind wir in Partnerschaft mit Anton Willer und jetzt erster Klimapartner der WillerWald Initiative“. Die Aktion passe sehr gut zu Holstein Kiel, da das „Unterstützen der Region“ beiden Parteien am Herzen liege. Zugleich gebe das der Mannschaft zusätzliche Motivation, mehr Tore zu schießen. Für jedes erzielte Tor werde Holstein elf Bäume im WillerWald pflanzen, bei einer ähnlichen Torausbeute wie im letzten Jahr wären das rund 600 zusätzliche Bäume. Senior Peter Willer, Jahrgang 1934, gelang es seinen „Bitrag een beten op Platt röbertobringen“ und erinnerte an zahlreiche persönliche und geschäftliche Erlebnisse mit Holstein Kiel. Schirmherr Daniel Günther freute sich über die zusätzliche Unterstützung für die „originelle Idee“ die „beispielgebend“ sei und „im Interesse des waldärmsten Landes in Deutschland mit 11% Anteil an der Landesfläche liege“. Er wies darauf hin, dass Dithmarschen mit 3% sogar der waldärmste Kreis Deutschlands sei.

Die ersten Waldflächen, insgesamt zunächst rd. 230.000 Quadratmeter, entstehen im Umfeld der Gemeinde Schlichting, rund 15 Kilometer von Heide entfernt. Der Fortschritt der Aktion kann in Echtzeit auf der Walduhr unter http://www.schlautanken.sh verfolgt werden.

Pressekontakt:

Axel Niesing Geschäftsführender Gesellschafter
Anton Willer GmbH & Co. KG Gutenbergstraße 80-86
24118 Kiel
Telefon: 0431/54008-18
Mobil: 0151/16627007
mailto:A.Niesing@antonwiller.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/145307/4708457
OTS: Anton Willer GmbH & Co. KG

Original-Content von: Anton Willer GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.