Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Pullman Aachen Quellenhof: Prinz Mike I. stürmte die Hofburg

Daher zog er gemeinsam mit seinem Hofstaat zur künftigen Hofburg, dem Pullman Aachen Quellenhof. Dort erwartete ihn Hoteldirektor Walter Hubel mit seinem Mitarbeiter-Team in der Lobby, wo das Aachener Narrenoberhaupt noch die traditionelle Prüfung bestehen musste. Denn der Hoteldirektor machte den Prinzen mit den närrischen Hausregeln bekannt und ließ sich beispielsweise mit einem Augenzwinkern versichern, dass der Prinz bis Aschermittwoch keinen anderen Herbergsvater neben ihm haben dürfe. Da der Prinz unter Applaus gelobte, jede einzelne der zehn närrischen Hausregeln des Quellenhofs zu beachten, wurde ihm Zutritt zu seiner Hofburg gewährt.

Walter Hubel, der seit Jahrzehnten der Lechenicher Stadtgarde angehört, ehrte den Öcher Prinzen mit einer Abordnung der Gardisten, die für das Narrenoberhaupt Spalier standen. Dabei überreichte er Prinz Mike I. den Schlüssel zur Hofburg als XXL-Printe. Nun ist Hoteldirektor Walter Hubel gespannt auf die Ereignisse, die ihn in seiner siebten närrischen Amtszeit als Herbergsvater erwarten: „Der neue Prinz wird uns sicher nicht nur stimmlich an den Karnevalstagen begeistern“, betont der bekennende Karnevalist. „Wer das miterleben möchte, ist eingeladen, im Quellenhof dabei zu sein.“

Pullman Aachen Quellenhof

Das Pullman Aachen Quellenhof, in unmittelbarer Nähe zum Stadtzentrum direkt am Kurpark und Kongresszentrum gelegen, zählt zu den feinen Adressen europäischer Hotellerie. Meetings, Incentives, Kongresse und Events werden mit Engagement, Flexibilität und Kreativität von den Mitarbeitern in einer individuellen und persönlichen Abstimmung umgesetzt. Hochwertige Boardrooms, 13 teilweise flexibel kombinierbare Veranstaltungs-räume – darunter ein 630 Quadratmeter großer Ballsaal mit angrenzender Terrasse für bis zu 550 Personen – sind mit modernster Technik ausgestattet, vollklimatisiert und verfügen überwiegend über einen Blick ins Grüne. Großzügige Foyers bieten viel Raum für Ausstellungen und kreative Pausen. Drei private Dining Rooms, davon einer mit angrenzender Küche für Events wie Gruppenkochkurse oder Verkostungen, stellen einen besonderen Rahmen für geschlossene Gesellschaften. 183 komfortable Zimmer und Suiten in dezenter Eleganz sowie der exquisite Wellnessbereich „Fit and Spa Lounge“ bieten Entspannung und garantieren einen erholsamen Aufenthalt. Aachen, die Kaiserstadt im Dreiländereck Deutschland-Belgien-Niederlande, lockt mit Geschichte, Flair und Atmosphäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.